Sie befinden sich hier:

Home
Luftsportverein Detmold e.V.

Die neue Winde ist fertig!



Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung stand neben den Berichten der einzelnen Spartenleiter die Inbetriebnahme der neuen Winde für den Segelflug im Mittelpunkt. Nach mehr als zehn Jahren Bauzeit mit großem persönlichen Engagement verschiedener Vereinsmitglieder, hier ist vor allen Daniel Klaus zu nennen, konnte Ende des letzten Jahres unsere neue Winde fertig gestellt werden.
Die offizielle Taufe erfolgt mit der Teilnahme des Präsidenten des Aeroclub's NRW, Herrn Stefan Klett, am 09. Mai auf dem Flugplatz in Detmold. Auch die Umrüstung der Flugzeuge mit den aktuellen Funkgeräten konnte in fachmännischer Eigenleistung erledigt werden. Diese Projekte zeigen, dass die Mitglieder neben dem Fliegen auch die gemeinsame Arbeit am Flugzeug verbindet.

Das Fliegerlager auf dem Segelfluggelände "Berliner Heide", die Projektwoche Segelflug im Leopoldinum, sowie die Veranstaltung "Schwingen und Schlappen" waren positive Events, die die gute Gemeinschaft der Vereinsmitglieder förderten.

Fliegerisch war 2017 wetterbedingt eher ein schlechteres Jahr. Doch trotz geringerer Flugzeiten wurden viele fliegerische Aktivitäten durchgeführt. Das Anfliegen, der Sommerflug und das Abfliegen sind feste Bestandteile im Vereinsleben, um neben der fliegerischen Weiterbildung auch den Zusammenhalt zu fördern.

Bei der Jugendsparte mit ihrem neuen Jugendleiter, Eike Klein, standen neben der Flugausbildung, sportliche Aktivitäten im Vordergrund. Die Teilnahme am Bubblefußballturnier des KSB, beim Fußball- und Volleyballturnier der Luftsportjugend NRW wurde der Zusammenhalt unseres Nachwuchses gefestigt. Ähnliche Aktivitäten sind auch wieder für dieses Jahr geplant.

Stellvertretend für alle Verstorbenen wurde der langjährigen Mitglieder Josef Lenschen und unserem bis zuletzt aktiven Flugleiter Gerd Kleinegees gedacht.

Die Ehrungen in diesem Jahr dokumentieren sehr gut die Bandbreite des Vereins. Angefangen von Sunjay Lietzau (Streckenflugpokal für den weitesten Segelflug) über Gerold Defner, Kornelius Heidebrecht und Lutz Peppmeier für 25 Jahre Treue zum Verein, Albert Schomburg und Rolf Meier für 50-jährige Mitgliedschaft bis hin zu Otto Woelke für 60 Jahre Engagement verdeutlichen das gute Miteinander von Jung und Alt bei dem faszinierenden Hobby der Fliegerei im Luftsportverein Detmold.

 

Sponsored by: